English

BLOG

Welt-Schildkröten-Tag 2024

23 Mai 2024

Am 23. Mai feiern wir den Welt-Schildkröten-Tag und es gibt keinen besseren Ort dafür als Kuredu. Mit vielen grünen Meeresschildkröten, die nur wenige Schritte von vielen Gästevillen entfernt leben, ist eine Begegnung während Ihres Aufenthalts nahezu garantiert. Kuredu hat die größte Population an grünen Meeresschildkröten auf den Malediven, die oft dabei beobachtet werden können, wie sie das Seegras in unserer Lagune fressen. Egal ob Sie ein Anfänger-Schnorchler oder begeisterter Taucher sind, diese Schildkröten sind eine großartige Sehenswürdigkeit, die von jedem gesehen werden kann. Mit einer Lebenserwartung von bis zu 90 Jahren sind sie in den wärmeren Gewässern der Welt zu finden und sind eine definitiv unvergessliche Begegnung.

Auf der Nordseite von Kuredu befindet sich der berühmte Tauchplatz namens Kuredu Caves auch liebevoll als unser Schildkrötenflughafen bezeichnet. Dieser beliebte Ort bietet unseren Schnorchlern und Tauchern die Möglichkeit, bei einem einzigen Ausflug mehr als 10 grüne Meeresschildkröten zu sehen. Die Schildkröten machen in den Höhlen ihren Mittagsschlaf und kommen gelegentlich zur Oberfläche um Luft zu holen. Mit der Fähigkeit bis zu 4 Stunden lang die Luft anzuhalten während sie schlafen, können diese Kreaturen in den Höhlen ruhen, bevor sie sich zur Lagune begeben um Nahrung zu suchen. An einem guten Tag könnten wir möglicherweise auch die kleineren „Echten Karettschildkröten“ sehen, die diese Höhlen zum Ausruhen aufsuchen.

Benannt nach dem einzigartigen grünen Fett unter ihren Panzern verleiht ihre Ernährung mit Seegras und Algen den grünen Meeresschildkröten ihre Färbung und Namen. Echte Karettschildkröten sind leicht an ihrem rötlich-braunen Panzer sowie ihrer kleineren Größe zu erkennen.

Alle Arten von Schildkröten spielen eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der Gesundheit unserer Korallenriffe. Indem sie die Algen fressen die sonst Überhand nehmen könnten, kümmern sie sich täglich um unsere Riffe und reinigen sie. Sie sind auch dafür verantwortlich durch ihre Nahrungsaufnahme Freiflächen im Riff zu schaffen was Möglichkeiten für das Korallenwachstum bietet und so die Artenvielfalt im Riff erhöht.

Während wir diese urzeitlichen Kreaturen heute und jeden Tag feiern, bemühen wir uns sie und die Riffe, die sie ihr Zuhause nennen, zu schützen.