English

BLOG

Die Beste Zeit des Jahres, um auf den Malediven zu tauchen

31 Jul 2023

Plant Ihr einen Tauchurlaub auf den Malediven und möchtet wissen, wann Ihr gehen sollt? Obwohl die Reisebranche das Jahr in Hoch- und Nebensaison unterteilt, sind die Malediven ein ganzjähriges Tauchziel, das Euch nicht enttäuschen wird – egal wann Ihr es besucht.

Die Atolle ziehen sich über den Äquator und als solche genießen die Inseln das ganze Jahr über ein tropisches Klima – viel Sonnenschein, konstant hohe Temperaturen von rund 30 °C, genug Regen, um die schöne üppige, grüne Vegetation zu erhalten und vor allem für Taucher milde Wassertemperaturen von ca. 28 °C – nur ein kurzer Neoprenanzug ist erforderlich!

Der Nordost-Monsun dauert von November bis April und bietet für einen Großteil der Zeit gutes Wetter und eine sehr gute Sicht unter Wasser. Der Südwest-Monsun, der sich normalerweise von Mai bis Oktober erstreckt, bringt weniger ruhiges Wetter mit mehr bewölkten Tagen, aber immer noch viel Sonnenschein für eine gute Bräune! Höhere Planktonwerte in dieser Zeit bringen große Mengen an Fischleben.

Alle „Big 5“ der Malediven – Schildkröten, Riffhaie, Rochen, mantas und Walhaie* – gibt es das ganze Jahr über und es gibt eine Vielzahl von Riffen, die alle vor Leben strotzen, selbst wenn es regnet. Die Fische schwimmen weiter und wir tauchen weiter – es gibt keinen regnerischen Tag unter Wasser!

*Walhaie kommen hauptsächlich im Süd Ari Atoll vor