English

BLOG

Schildkröten-Rettung an “Christmas Rock”

04 Mar 2015

Auf den Malediven zu arbeiten und zu leben zeigt uns immer wieder, wie herrlich es hier doch ist. Leider begegnen wir aber auch hin und wieder den weniger schönen Seiten. Auf einem Tagesausflug ins Noon Atoll letzte Woche hat Mike eine kleine “Echte Karettschildkröte” (Hawksbill Turtle) gefunden, die dringend Hilfe benötigte.

Die Schildkröte war in einem Seil gefangen und dementsprechend sowohl in Wachstum als auch beim Schwimmen sehr eingeschrenkt. Durch diese offensichtlich vorsätzlich und grausame Tat fühlte sich die Schildkröte sichtbar unwohl. Es wäre definitv nicht gut für sie ausgegangen, wenn Mike sie nicht gesehen und eingegriffen hätte.

Glücklicherweise konnte er die Hawksbill Schildkröte aus dem Seil befreien. Obwohl sie sehr schwach war und für den Rest ihres Lebens wohl einen verformten Panzer haben wird, konnte sie wieder zurück ins Wasser und davon schwimmen. Dass sie sich nun um einiges glücklicher fühlte, war nicht zu bezweifeln.

Es ist unklar, was die Person, die das Seil um die Schildkröte gebunden hat, bezwecken wollte. Ein Grund könnte jedoch sein, dass sie die Schildkröte vom Wachsen abhalten wollte. Obwohl es illegal ist, Meeresschildkröten als Haustier zu halten, steigt die Nachfrage stetig.

Um dieses Problem bekämpfen zu können, müsste man, unserer Meinung nach, an der Bildung arbeiten und den Menschen bewusst machen, welche Auswirkungen solche Verbrechen mit sich bringen.