English

BLOG

Gitarrenrochen besucht Kuredu!

30 Jul 2014
guitar-shark-kuredu-580x320

Letzte Woche sahen unsere Open Water Schüler eine der seltsamsten Kreaturen des Ozeans – den Gitarrenrochen. Das beste aber war, dass er direkt neben der Hütte am Steg, wo die Tauchen aufrüsten, im nur 3 Meter tiefen Wasser ruhte!

Hannahs und Armins Schüler hatten das Glück mit ihm schnorcheln zu dürfen. Rasch verbreitete sich die Nachricht in der Tauchbasis und Ana packte eine Kamera und eilte gemeinsam mit ihrem Schüler Edward zum Steg, um diese Seltenheit zu sehen. Auch andere Gäste, denen bewusst wurde, dass es sich hier um etwas Besonderes handelte, hatten die Gelegenheit den Gitarrenrochen im Wasser zu beobacheten.

Der Gitarrenrochen ist ein Rochen, wird aber oft mit einem Hai verwechselt. Der neben dem Steg auf Kuredu war nur 1,5 m lang, ein erwachsenes Tier kann jedoch 3 m Länge und 200kg Gewicht erreichen!

Der Gitarrenrochen ist als gefährdet auf der Roten Liste der IUCN aufgeführt. Es wird angenommen, dass die Populationen dramatisch durch das ungeregelte Fischen wegen der Rochen-Flossen und des Fleischs gesunken ist.

guitar-shark-snorkeller-kuredu-320x580

Fotokredit: Ana Cabo